Unterputzgehäuse SIMON 500

Die Unterputzgehäuse SIMON 500 sind eine Reihe von Produkten, welche die Verteilung von Elektro-, Daten-, Telefon- und Multimedia-Installationen wesentlich erleichtern.

Ihr Hauptvorteil besteht darin, an einem elektrisch-logischen Punkt Steckdosensets unterschiedlichen Typs zu bilden.

Die Unterputzgehäuse SIMON 500 gibt es in 5 Größen für 1, 2, 3, 4 und 6 Module SIMON 500 (100x50mm). Beim Einsatz von Adaptern für K45 Module ist es möglich, 2 bis max. 12 Module in der Größe 45x45mm einzubauen.

Es gibt 3 Farbvarianten der Gehäuse: weiß, graphitgrau und graualuminium.

 

Schutzabdeckung

Das Unterputzgehäuse hat eine Schutzabdeckung, die das Innere des Gehäuses während der Ausbauarbeiten schützt.

Bequeme Montage

Die Unterputzdose hat Öffnungen in den Ecken, die als Schablone zur Vorbereitung einer geeigneten Montagebohrung in der Wand dienen.

Gehäuse mit Deckel

Die Gehäuse für 3 und 4 Module können mit einem Rahmen mit Deckel ausgestattet werden, der die Steckdosen abdeckt. Auch bei zugeklapptem Deckel lassen sich die Kabel von den Steckdosen nach außen führen.

Der Deckel kann zusätzlich mit einem Schloss ausgestattet werden, wodurch es möglich ist, die Steckdosen vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Vertiefungselement

Es besteht die Möglichkeit, das Gehäuse um zusätzliche 25 mm zu vertiefen, indem man ein spezielles Vertiefungselement für Gehäuse für 3 und 4 Module verwendet.

Die erreichte Innentiefe von 80 mm eignet sich für strukturierte Verkabelungen höherer Kategorien, Audio-Video-Installationen und zusätzliche Automatikeinrichtungen direkt hinter den Steckdosen.