Erweiterungen für modulare Bauteile

Erweiterungen für modulare Bauteile ermöglichen die Montage von FI-Schutzschaltern, LS-Schaltern, Steuermodulen und beliebigem, auf DIN-Schienen installiertem Zubehör (in Schaltanlagen).

Erweiterungen für modulare Bauteile sind in folgenden Standards erhältlich: K45 (45x45mm), SIMON 500 (50x100mm) und CIMA (108x52mm). Alle Erweiterungen sind mit einem Klappdeckel versehen.

Die Erweiterungen sind mit einer DIN-Schiene ausgerüstet, auf denen modulare Bauteile mit einer Breite von zwei Feldern untergebracht werden können.

Lieferbare Farben: Weiß, Graphitgrau und Graualuminium.

 

Verwendungszweck

Beim Einsatz von Erweiterungen für modulare Bauteile können Schutzeinrichtungen direkt an Steckdosen angebracht werden.

Automatik

Der Einsatz von Erweiterungen für modulare Bauteile ist nicht nur auf Schutzeinrichtungen beschränkt. Die auf dem Markt erhältlichen Automatik-Einrichtungen, wie z.B. Schaltuhren, können selbstverständlich ebenso eingesetzt werden.